Kampus Südpol: Fünf Institutionen – ein kreativer Ort

Der Neubau der Hochschule Luzern – Musik und das Orchesterhaus vom Luzerner Sinfonieorchester sind neu auf dem «Kampus Südpol» beheimatet. Damit ist in LuzernSüd ist ein einzigartiger Kultur- und Bildungsort entstanden: Auf dem «Kampus Südpol» sind nebst dem gleichnamigen Kulturzentrum Südpol, dem Luzerner Theater und der Musikschule der Stadt Luzern ab diesem Sommer auch das Luzerner Sinfonieorchester und die Hochschule Luzern – Musik angesiedelt.

Das Luzerner Theater mit 400 Mitarbeitenden ist das älteste produzierende Mehrspartentheater (Oper, Schauspiel, Tanz, Figurentheater) der Zentralschweiz. Im "Südpol" befinden sich die Proberäume, der Fundus sowie die Büros der Sparte Tanz. www.luzernertheater.ch

Die Musikschule Stadt Luzern ist eine der grössten der Schweiz. 161 Lehrpersonen unterrichten Kinder und Erwachsene zwischen 2 und 80 Jahren in rund 4‘800 Fachbelegungen. Im Südpol sind u.a. 20 Musikzimmer, die Schulleitung und das Sekretariat untergebracht. www.musikschuleluzern.ch

Im "Südpol" erlebt ein breites Publikum seit 2008 Konzerte, Clubnächte sowie Tanz- und Theaterproduktionen (PerformingArts) aus der Region Luzern, der übrigen Schweiz und dem Ausland. Betreiber ist der «Verein Südpol Luzern». www.sudpol.ch

Das Luzerner Sinfonieorchester ist das Residenzorchester im renommierten KKL Luzern. Als ältestes Sinfonieorchester der Schweiz hat es internationale Anerkennung erlangt und gilt als eines der führenden Orchester des Landes. www.sinfonieorchester.ch

Die Hochschule Luzern – Musik bildet professionelle Musiker/innen u.a. in Klassik, Jazz, Kirchen- und Volksmusik, Theorie und Musikpädagogik aus. Die Forschung, ein breites Weiterbildungsangebot sowie eine rege Konzerttätigkeit runden ihr Profil ab.www.hslu.ch/musik

zurück