Innovative Mobilitätspakete für Überbauung Matteo beim Bahnhof Kriens-Mattenhof

Für die künftigen Mieter der Überbauung Matteo beim Bahnhof Kriens-Mattenhof hält die Maklerin Intercity ein spezielles Zückerchen bereit: Sie erhalten jährlich Mobilitätspakete im Wert von bis zu 800 Franken - je nach Grösse der Wohnung. «Eine Neuheit in der Schweiz», schreibt Intercity in einer Mitteilung.

«Matteo» wird ab Mitte 2019 bezogen. «Matteo»-Mieter ohne Auto in einer 1½- bis 2½-Zimmer-Wohnung erhalten jährlich 200 Franken an ein ÖV-Abo, 100 Franken an ein Bikesharing, 50 Franken an ein Carsharing, 25 Franken an einen Veloservice und auch noch 25 Franken an ein Cargo-Bike. Macht total 400 Franken. Wer hingegen einen Parkplatz mietet, erhält 100 Franken an ein Bikesharing sowie je 25 Franken an ein Carsharing und an ein E-Cargo-Bike. Autolos leben wird vom Vermieter also belohnt. Die Vermarktung der 146 Mietwohnungen beginnt in Kürze. Laut Mitteilung handelt es sich um 1½- bis 4½-Zimmer-Wohnungen. Die Mietzinse starten bei 1200 Franken netto für 2½ Zimmer und enden bei zirka 4000 für 3½-Zimmer-Attika mit 45 Quadratmetern Terrasse. Mittels App können Mieter zudem Storen oder Heizung steuern und mit Nachbarn in Kontakt treten.

zurück