Einladung zum 2. Workshop Konzeptstudie SüdAllee

Am 12. September 2018 findet ein zweiter Workshop zur Konzeptstudie zur «SüdAlle» statt. In der zweiten Veranstaltung steht der Abschnitt Kuonimatt im Zentrum.

Die baulichen Entwicklungen in LuzernSüd geben bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Quartiere zu reden, so auch die geplante «SüdAllee». Als verbindendes und identitätsstiftendes Mobilitäts- und Gestaltungselement zieht sich die «SüdAllee» von der Arsenalstrasse bis zum Horwer Seebecken durch das gesamte Gebiet LuzernSüd. An einem öffentlichen Workshop am 21. März 2018 informierten die Gemeinden Kriens und Horw zusammen mit LuzernPlus über die Konzeptstudie «SüdAllee». Die unterschiedlichen Ausgangslagen für die einzelnen Abschnitte zwischen Eichhof und Seeufer Horw wurden vorgestellt. Anschliessend hatten die über 140 teilnehmenden Personen Gelegenheit, in Gruppen einzelne Abschnitte sowie die Idee der «SüdAllee» als Ganzes zu diskutieren. Dabei wurde deutlich, dass für die einzelnen Abschnitte sehr unterschiedliche Vorstellungen betreffend Wegeführung und Gestaltung der «SüdAllee» bestehen. Klar ersichtlich war, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders sensibilisiert waren für den Abschnitt im Kuonimatt-Quartier. Hierzu wurden denn auch die meisten Anmerkungen und Vorschläge zusammengetragen. Ebenso konnten für die anderen Abschnitte Anmerkungen und offene Fragen in Erfahrung gebracht werden. Die Ergebnisse wurden in einer Fotodokumentation festgehalten, die im Internet verfügbar ist. Alle diese Inputs fliessen nun in den folgenden Planungsschritten ein und werden wo möglich berücksichtigt. Deutlich wurde an der Veranstaltung zudem, dass bei Bevölkerung und Interessenverbänden zum Thema LuzernSüd Informations- und Gesprächsbedarf über die Konzeptstudie «SüdAllee» hinaus besteht. Um die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner in der Weiterbearbeitung der Konzeptstudie «SüdAllee» besser berücksichtigen zu können, sind in der Zwischenzeit Vertreter aus dem Quartier Kuonimatt in die Arbeitsgruppe von LuzernSüd hinzugezogen worden. In der Arbeitsgruppe werden aktuell Varianten für die Funktionen und Gestaltung der «SüdAllee» auf Grundlage der Ergebnisse aus dem Workshop vom 21. März entwickelt. Die Ergebnisse davon stehen an einer zweiten öffentlichen Veranstaltung zur Konzeptstudie «SüdAllee» im Zentrum. Am Mittwoch 12. September 2018 wird werden Interessierte Gelegenheit haben, Rückmeldungen zu den erarbeiteten Varianten abzugeben, die dann wiederum als Grundlage für die darauf folgende Fertigstellung der Konzeptstudie dienen.

2. Workshop Konzeptstudie SüdAllee: Mittwoch, 12. September 2018 18.00–20.30 Uhr, Schappesaal Kriens, Obernauerstrasse 1a, Kriens 
Online-Anmeldeformular www.gemeinde-kriens.ch/page/45/news/4931

 

zurück