Baugesuch Nidfeld

Bis am 22. Januar läuft die Einsprachefrist zum Baugesuch Nidfeld.

Losinger Marazzi realisiert mit der Nidfeld-Überbauung der Basler Architekten Christ & Gantenbein ein 2000-Watt-Areal mit 445 neuen Wohnungen, 120 im 60m-Hochhaus, die restlichen in den weiteren Gebäuden.

Entlang der Autobahn werden Bäume, Sträucher, Farne, Krautpflanzen und Blütenpflanzen wachsen, dadurch soll ein Raum für Singvögel, Wildbienen und andere Insekten geschaffen werden. Rund um das Hochhaus entsteht eine grosse Fläche als Marktplatz und für Quartierfeste. Die Innenhöfe des Areals werden so gestaltet, dass sie zum Verweilen, zum Plaudern und zum Austoben einladen. Auf knapp 5000 Quadratmetern wird eine grosszügige Spielfläche mit einfachen Spielelementen realisiert. Alles, was zum Spielen gedacht ist – so auch der Sandkasten – wird in die Natur integriert. Während die Kinder auf Entdeckungstour gehen und die Pflanzenwelt erkunden, stehen für die Eltern ausreichend Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Für das Hochhaus ist eine Garage mit 206 Parkplätzen projektiert, für die weiteren 7 Gebäude mit den 325 neuen Wohnungen eine Garage mit 312 Plätzen.

Die etappierte Fertigstellung für das 300-Millionen-Projekt ist auf Ende 2021 geplant.

zurück